Carlos Dante Rufino

Carlos Dante Rufino* 1906   + 1985

Vor allem mit der Orquesta Típica von Alfredo de Angelis spielte der Sänger seine erfolgreichsten Titel ein. Aber als er sich diesem Orchester anschloss, hatte er schon ein längere Karriere hinter sich. Er trat erstmals mit 21 Jahren im Kino-Theater Astral in Buenos Aires auf mit der Orquesta Típica von Franciso Pracánico und wurde sofort populär.

Er sang in den Formationen von Juan d’Arienzo, Pedro Maffia und Franciso Canaro. Er trat auch als singender Schauspieler in dem Film „Muchacha de la ciudad“ auf.

Mit seinem Sängerkollegen Oscar Larocca bildete er ein Vokalduo und spielte zahlreiche Titel auf Schallplatte ein.

Einer seiner bekanntesten Tangos ist „Justicia criolla“ – zu seinem Geburtstag singt er ihn hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *