Julio Sosa

Tango lernen in Berlin mit Julián und Heidi, TangoKurseBerlin

Julio Sosa

* 1926   + 1964

„El Varon del Tango“ war einer der populärsten Sänger der Zeit nach Carlos Gardel. Geboren in Urugay. Zunächsts  wurde er in äußerst ärmlichen Verhältnissen groß und lebte von Gelegenheitsjobs. Aber was er wollte war singen! Er begann er seine künstlerische Laufbahn im Orchester von Carlos Gilardoni in La Paz. Später schloss er sich diversen Tangoformationen in Montevideio und Punta del Este an.

Mit 23 Jahren übersiedelte er nach Buenos Aires. Dort sang er mit den Orchestern von Francini & Pontier, bei Francisco Rotundo und  Leopoldo Federico.

Die Hälfte seines Repertoires war das von Carlos Gardel. Und er war einer der wichtigsten Tangostimmen der 2. Hälfte der 50er und der frühen 60er Jahre des letzten Jahrhunderts. Viele seiner Titel spielte er auf Schallplatten ein, und sie wurden sehr erfolgreich.

Er starb mit 38 Jahren an den Folgen eines Autounfalls.

Hier der Tango „Fumando espero“ (Ich warte auf den Mann den ich liebe und rauche dabei… )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *