Rodolfo Biagi

TangoKurseBerlin

Rodolfo Biagi

* 1906    + 1969

„Manos brujas“ – Hexerhände – soll er gehabt haben. Schon als Dreizehnjähriger spielte er Piano im Stummfilmkino seines Wohnviertels in Buenos Aires. Mit 14 debütierte er im Orchester von Juan Maglio. Später, im Orchester von Miguel Pigall, lerne er Carlos Gardel kennen und begleitete ihn gelegentlich. 1935 trat er dem Orchester von Juan d’Arienzo bei.

1938 gründete Biagi sein eigenes Orchester, mit dem er zahlreiche Schallplatten einspielte, auch eigene Kompositionen. Ein klarer und akzentuierter Rhythmus machen seine Stücke sehr tanzbar.

Bekannte Sänger traten bei ihm auf, so Jorge Ortiz, Jorge Saavedra und Hugo Duval, der auch der Interpret unseres „Geburtstagstangos“ ist: „Bailarina de Tango“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *